2020

Impressionen

Wir suchen DICH!

Juni

Endlich wieder Training!

Juhuu! Endlich nach so vielen Wochen des Abwartens dürfen wir wieder ins Training starten.

Wie gerne wären wir uns in die Arme gefallen und hätten uns geknuddelt, aber leider gelten die Abstandsregeln immer noch.

Deshalb halten wir 1.5 Meter Abstand zueinander, waschen regelmäßig unsere Hände und verzichten auf das Turnen auf dem Pferd. Dafür konzentrieren wir uns auf schweißtreibendes Kraft- und Ausdauertraining und üben fleißig die Pflicht auf dem Holzpferd.

 

Damit unsere "Pony's" nicht völlig aus der Übung kommen, machen wir unser Ausdauertraining auch gerne an der Seite unserer Vierbeiner.

 

Auf den Bildern könnt ihr Ausschnitte des Trainings vom L-Team sehen, mit Abstand aber dafür viel Spaß! Zu Gast war auch "Fritz", Annis treuer Vierbeiner. Er trug fleißig dazu bei, dass wir aus dem Lachen nicht raus kamen :D

 

Wir starten nun in die Sommerferien und hoffen, dass wir in der zweite Hälfte der Saison wieder normal trainieren können. 

 

Eure Volti's

April

Corona-Zwangspause

Auch für uns läuft das Jahr leider total anders als geplant. Gerade als wir vom Winter- ins Sommertraining wechseln wollten, kam die schlechte Nachricht. Durch Corona und die Verordnungen musste unser Verein das Training auf unbestimmte Zeit ausfallen lassen. Und noch schlimmer, das von den Kindern so freudig erwartete Trainingslager musste abgesagt werden.

Was für langweilige drei Monate ohne die Volti's!

 

Aber unsere Trainer haben sich eine tolle Überraschung für uns ausgedacht, damit wir auch wenn wir uns nicht sehen konnten, trotzdem ein bisschen Volti-Feeling zu Hause haben. Wir bekamen zwei Mal einen dicken Umschlag "Volti-Post" nach Hause. Kleine Rätsel, Ausmalbilder und tolle Bastelsachen haben uns die Zeit nicht mehr so lange vorkommen lassen.

Trotzdem vermissen wir das Training sehr und sind sehr traurig, dass alle Veranstaltungen und Turniere in diesem Jahr ausfallen.

 

Wir hoffen sehr, dass sich alles wieder zum Guten wendet und das Training wieder beginnen kann! 

 

Eure Volti's

März

Die wilden Kerle

Liebe Besucher der Website, wir Vierbeiner melden uns jetzt auch mal zu Wort:

Zuerst möchten wir, Aramis, Vestus, Gusti und Wentfort, euch sagen, wie glücklich wir sind bei den verrückten Volti´s gelandet zu sein. Unser Leben wäre ohne sie schon sehr langweilig.

 

Aber wisst ihr eigentlich, was wir so den ganzen Tag machen? Nein? Dann Ohren gespitzt:

Wir sind den ganzen Tag auf unserer geliebten Koppel und haben da auch immer Heu zum futtern. An unserer Heu-Raufe stehen wir auch die meiste Zeit und hauen uns die Bäuche voll. Wenn wir durst haben, können wir unser Wasser seit neusten selber Pumpen. Das hat uns am Anfang etwas überfordert, aber Übung macht den Meister!

Wenn wir satt und zufrieden sind, genießen wir die Zeit in der Sonne, kraulen uns gregenseitig das Fell oder drehen eine Runde über die Koppel. Wenn wir müde sind legen wir uns auch gerne mit dem Bauch in die Sonne. (Am liebsten zu Zweit).

Wir freuen uns, wenn die Zweibeiner vorbei kommen und sauber machen. So richtig verstehen wir nicht, warum sie unsere "Stinke-Haufen" so gerne einsammeln und stehen immer etwas verwirrt neben dieser "Schubkarre". Wir gucken ihnen aber immer sehr aufmerksam zu und wenn wir Glück haben, bekommen wir zwischendurch sogar eine Krauleinheit. 

Apropos, wir genießen es, wenn wir geputzt und frisiert werden. Besonders in der Zeit, in der wir unser Winterfell verlieren, gibt es nichts schöneres als gründlich das Fell gebürstet zu bekommen. 

Wenn wir nicht zum Volti gehen, machen wir mit den Zweibeinern am liebsten lange Ausritte in den Wald. Dabei können wir die Seele immer so schön baumeln lassen. 

Wenn Volti-Tage sind können wir es kaum erwarten, dass die Kinder uns von der Koppe holen. Die riechen so gut und haben immer eine Kleinigkeit für uns zum naschen in der Tasche.

Wenn das Training vorbei ist, bekommen wir Krauleinheiten und stehen im Mittelpunkt. Alle kommen zu uns und loben uns für unsere Arbeit. Das finden wir so toll. 

Und wenn wir Abends nach dem Abendbrot zusammen stehen und den Tag beim Heu-Mümmeln ausklingen lassen, können wir kaum glücklicher sein.

 

Eure wilden Kerle ♥

Februar

Teamausflug ins Jumphouse

Im Februar fuhr das L-Team ins Jumphouse nach Frankfurt (Oder). Wir hatten viel Spaß und übten fleißig Salto und Flick-Flack. Anschließend haben wir den Abend zusammen beim gemütlichen Burger essen ausklingen lassen.

Ihr wollt wissen was 2019 bei uns los war?

 

Dann klickt einfach auf das Bild und staunt!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Aktuelles

neue Artikel online!

 

 

Veranstaltungen

Auf Grund der Corona-Verordnungen sind bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt!